Samstag, 24. Mai 2008

Nach der Hochzeit Flitterwochen

Nach der gesetzlich vorgeschriebenen standesamtlichen Hochzeit, nach der romantischen kirchlichen Trauung und nach der eigentlichen Hochzeitsfeier im Lokal, bei der hoffentlich alles wie geplant abgelaufen ist, fällt ein gewisser Ballast beim Brautpaar ab, sodass es jetzt an der Zeit ist abzuschalten und sich zu erholen. Dafür sind die Flitterwochen ja auch gedacht.
Damit sie auch harmonisch und erholsam verlaufen, sollten sich Braut und Bräutigam vor der Buchung gegenseitig die Vorstellung von Flitterwochen mitteilen und darüber sprechen, denn beider Meinungen können unter Umständen recht unterschiedlich sein: Er will Aktion, sie will Romantik, oder er will im Liegestuhl faulenzen, sie will Ausflüge machen ... So kann ganz schnell der erste Ehekrach entstehen, und das sollte auf einer Hochzeitsreise nicht unbedingt sein. Deshalb, liebe Brautleute, sprecht darüber, sodass die Flitterwochen die Urlaubstage werden, von denen während des Ehealltags noch lange gezehrt werden kann.

Keine Kommentare: