Sonntag, 30. Oktober 2011

Individuelle Beratung beim Brautkleid Kauf

Vermutlich ist der Kauf des Brautkleides da zentrale Thema jeder Braut. Hier geht es nicht nur darum, dass das Brautkleid einfach nur passt, sondern die Bräute müssen darin sich wohlfühlen und das Gefühl haben, dass es sich wie eine zweite Haut anfühlt: „Dieses Brautkleid ist wie geschaffen für mich ...“ dabei strahlt die Braut über das ganze Gesicht – so muss es sein.
Dieses Strahlen ist nicht nur im Gesicht zu sehen, sondern die ganze Körperhaltung und Körpersprache drückt das aus.
Einen erheblichen Beitrag, solch ein perfektes Brautkleid zu finden, kann das Brautfachgeschäft in Person einer gut geschulten und einfühlsamen Verkäuferin beitragen. Sie braucht gute Menschenkenntnis und muss aus dem Gespräch mit der Braut herausfiltern können, welchen Geschmack sie hat. Außerdem ist es für eine gute Beratung unabdinglich, dass sie ihre Brautkleider, die in den Regalen hängen, kennt und einschätzen kann, welches aufgrund der Figur und der Vorstellung der Braut zu ihr passen könnte.
Ob die Wahl dann auf einen Duchesse- oder ein Empire-Schnitt fällt oder die zukünftige Ehefrau die A-Linie bevorzugt oder sich gar für einen Zweiteiler entscheidet, kann durchaus von der Überzeugungskraft und der Kompetenz der Fachverkäuferin abhängen.