Freitag, 23. Juli 2010

Ballack tritt nach

Philipp Lahms Hochzeitspläne waren lange bekannt: Nach dem Fußball-Weltmeisterschaft wollte er seine langjährige Freundin Claudia Schattenberg heiraten. Termin war der 14. Juli.
Ausgerechnet an diesem Tag meldete sich Michael Ballack mit einer verbalen Attacke zu Wort. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft sei immer
noch er. Philipp Lahm stelle unberechtigte Ansprüche.
Als Hochzeitsgruß oder Geschenk kann man dies sicher nicht deuten, ehr das Gegenteil, nämlich als Kampfansage. Das Gerangel um die Kapitänsbinde war entstanden, weil Michael Ballack kurz vor Beginn der WM so schwer verletzt wurde, dass er nur als Zuschauer bei der Mannschaft in Südafrika sein könnte. Bundestrainer Löw brauchte für sein Team einen neuen Kapitän und bestimmte Philipp Lahm – von Wunschkonzert, wie es Ballack bezeichnete, also keine Rede.
Es wird nun an Bundestrainer Löw liegen, eine Entscheidung für oder gegen Ballack bzw. Lahm zu treffen. Normalerweise verändert man kein erfolgreiches Team – man darf also gespannt sein.
Auch wenn man das Brautpaar Philipp und Claudia auf den Bildern nur strahlend und lachend sah, ganz spurlos wird die Kampfansage seines ehemaligen Mannschaftskameraden aus gemeinsamen Zeiten bei Bayern München nicht vorbei gegangen sein.