Samstag, 20. Februar 2010

Lindsey Vonn – seit ihrer Hochzeit top

Wer hat den Namen Lindsay Vonn in diesen Tagen nicht in den Nachrichten oder Sportsendungen gehört. Bei den Olympischen Winterspiele 2010 in Vancover hat sie als „Königin der Abfahrt“ bereits wieder die Goldmedaille geholt. Doch das war nicht immer so. Unter ihrem Mädchennamen Lindsay Kildow fuhr sie
 zu draufgängerisch und hatte sich schon den wenig schmeichelhaften Ruf als Bruchpilotin erfahren. Doch seit der Hochzeit im Jahre 2007 mit ihrem Mann Thomas änderte sich dies. Sowohl Thomas als auch ihr Trainer Robert Trenkwalder sind für Lindsay Vonn die beiden Männer, mit denen sich der Erfolg einstellte. Für Viele gilt sie jetzt als die zur Zeit beste Skiläuferin.

Doch auch sie ist Gott sei Dank nur ein Mensch, und keine Maschine: Als sie vor wenigen Tagen in der Super-Kombination auf Platz 1 nach der Abfahrt lag und bereits wieder eine Medaille ansteuerte, blieb sie beim Slalom an einem Tor hängen und musste ihrer Freundin und Dauer-Rivalin Maria Riesch, unserem deutschen Gold-Mädel, Platz 1 und damit die Gold-Medaille überlassen.