Samstag, 6. Februar 2010

Die richtigen Trauringe - schwierige Entscheidung

Es war einmal ... da kam eigentlich nur Gold als Schmuckmetall für Trauringe in Frage.
Es war einmal ... da wollten alle Brautpaare die Trauringe in Silber haben.

Und heute? Heute ist es etwas komplizierter. Neben Silber und Gold in den verschiedenen Farben ist noch ein wichtiges, wertvolles Metall hinzugekommen: Platin, edel und fein.
Außerdem gibt es natürlich auch Modeerscheinungen und Trends. So ist speziell beim Damen-Trauring die Einarbeitung von Brillanten immer noch eine Option, die gerne wahrgenommen wird. Allerdings kann so ein „Steinchen“ den Ring auch um einiges teuerer machen. Ein Tipp für den zukünftigen Ehemann: Lassen Sie den Brillanten erst einmal weg und lassen sie ihn zum ersten Hochzeitstag nachträglich einarbeiten – so ein Geschenk kommt meistens gut an.

Noch ein Tipp für beide, für Braut und Bräutigam: Wenn Sie gar nicht für ein Schmuckmetall entscheiden können, wie wäre es dann mit Bicolor-Eheringen?