Montag, 9. Februar 2009

Hochzeit auf einer Burg

Heiraten wie ein Ritter? Eine Ritterhochzeit? Ja, Hochzeit feiern auf einer Burg ist in. Diesen Trend haben bereits einzelne Gemeinden bzw. Burgherren erkannt und vermieten ihre dicken Gemäuer an die Brautpaare. Dabei kann Braut und Bräutigam durchaus auch gleich die passenden Gewänder
 aus einem früheren Jahrhundert für sich und seine Hochzeitsgäste dazu mieten. Natürlich gehört auch dazu, dass brennende Fackeln an den Wänden und Kerzen in schweren Kronleuchtern die Räumlichkeiten erhellen. Dabei werden die alten Eichentische üblicherweise mit Zinntellern gedeckt, da Porzellan hier einfach nicht passt. Abgerundet wird so eine Ritterhochzeit natürlich noch mit Gauklern und Barden, die die Hochzeitsgäste gut unterhalten sollen.
Dass so eine Ritterhochzeit nicht nur bei der grünen Hochzeit, sondern auch bei einer Jubiläumshochzeit wie z.B. die Silberhochzeit abgehalten werden kann, ist klar. Besonders Silberpaare feiern ihre 25-jährige Ehe oftmals recht ausgelassen und zünftig.

Keine Kommentare: