Donnerstag, 11. Oktober 2012

Die Hochzeitsfeier

Nach der wichtigen standesamtlichen Hochzeit und der kirchlichen Trauung beginnen die eigentlichen Feierlichkeiten. Das Brautpaar samt seinen Gästen, die entweder per Einladungskarten oder persönlich zur Hochzeit geladen wurden, verlassen freudestrahlend die Kirche und begeben sich direkt in das Restaurant.
Dies kann zu Fuß geschehen, wenn sich das Lokal gleich um die Ecke liegt, oder auch im Autotross, an dessen Spitze sich Braut und Bräutigam, möglicherweise in einer Hochzeitskutsche, befindet.


Das Restaurant selbst hat meist eine festlich geschmückte Hochzeitstafel vorbereitet. Dazu werden Tischkarten, Menükarten und Blumengestecke, die auf den Brautstrauß abgestimmt sind, auf die Tische verteilt. Um die Hochzeitsgäste bei Laune zu halten, bucht das Brautpaar meist einen Alleinunterhalter oder eine Musikband, eingeladene Freunde und/oder Geschwister ihrerseits bereiten in der Regel einige Sketche, Spiele oder auf das Brautpaar abgestimmte Gedichte vor. Nicht selten feiert eine Hochzeitsgesellschaft bei bester Stimmung bis in den nächsten Morgen hinein.

Keine Kommentare: